Bürgerverein

Vorstand

Satzung

Bilderleiste

BÜRGERVEREIN HOCHDAHL e.V.

bürgernah und heimatverbunden in einer jungen Stadt auf historischem Boden.

Der Bürgerverein Hochdahl ist einer der ältesten Vereine in Hochdahl. Nach der Gründung am 03.01.1877 wurden die Statuten der Polizeibehörde in Gerresheim vorgelegt. Ein großer Teil von Hochdahl (mit Trills und Bruchhausen) gehörte damals nämlich zur Gemeinde Erkrath (Bürgermeisterei Gerresheim).

Nach den kommunalen Neugliederungen in den Jahren 1930 und 1975 ist Hochdahl der größte zusammenhängende Siedlungsbereich in der Stadt Erkrath.

Zweck des Vereins ist es, so die Satzung wörtlich, die die Gemeinde betreffenden Interessen der Bürgerschaft unserer Stadt zu wecken, zu fördern und zu vertreten sowie echte Bürgergemeinschaft
zu pflegen.

Lange Jahre hat sich der Bürgerverein mit der Planung der Neuen Stadt Hochdahl auseinandergesetzt und manch harten Strauß mit der Politik ausgetragen. Nicht immer war der Einsatz von Erfolg gekrönt; dennoch konnte auf wichtige Entscheidungen zum Nutzen aller Bürger (zum Beispiel Verhinderung des Abrisses eines großen Teiles von Trills) Einfluss genommen werden. Aber auch sonst hat der Verein das kommunale Geschehen aufmerksam und stetig verfolgt und vielfach zum Wohle der Bürgerschaft Flagge gezeigt.

Der Bürgerverein Hochdahl ist parteipolitisch und konfessionell neutral.

Schwerpunkte der Vereinsarbeit sind die Stadtentwicklung, einschließlich Lebensumfeld,
die Denkmalpflege und die Heimatpflege.

Wir möchten

Dies wollen wir erreichen durch